Best Practice

Einkauf und Beschaffung

Schnelle Effekte für ein besseres Geschäft

ECLASS-Kooperationspartner A.T. Kearney Europe hat festgestellt, dass eine Senkung der Beschaffungskosten um 1% je nach Branche den gleichen Ergebniseffekt hat wie eine Umsatzsteigerung von bis zu 20%.

Tatsächlich ist die Beschaffung ein Bereich, in dem die Früchte tief hängen: Optimierungen erzielen hier besonders schnelle und gute Ergebnisse. Deshalb strebt der Einkauf möglichst nach Zusammenfassung und Zentralisierung von Beschaffungsvolumina.
Mit ECLASS wird es möglich, das Einkaufsportfolio nach übereinstimmenden Kriterien zu analysieren und zu bündeln. Damit werden Anbieter vollkommen transparent, so dass alle bezogenen Materialien und Produkte einen Vergleich nach Lieferanten gestatten. Dies belebt den Wettbewerb der Anbieter und hilft, den Lieferantenstamm zu konsolidieren. Bei Ausschreibungen beschleunigt sich aufgrund der Vergleichbarkeit das Verfahren in manchen Fällen auf mehr als das Doppelte.

Engineering

Standard der Zukunft - Basis für den Digital Twin

Die Digitalisierung von Prozessen und die globale Vernetzung der Unternehmen erzeugen gewaltigen Innovationsdruck. „Industrie 4.0“ ist die Vision von sich selbst organisierenden und automatisierten Abläufen in Produktion und Logistik – und diese brauchen eine gemeinsame Basis.

ECLASS gibt auf diese Herausforderungen eine überzeugende Antwort. Als einfaches, maschinenlesbares, eineindeutiges, ISO-konformes und trotzdem offenes System wächst der Standard daher schneller als alle anderen. Und weil es die Anwender sind, die ihn definieren, ist er lebendig und praxisgerecht. In ECLASS steckt das Expertenwissen der Welt.

Prozesse

Kosten senken, Qualität steigern

Anwender berichten, dass sich die Investition in ECLASS teils schon nach wenigen Monaten auszahlt. Wie kommt es zu diesen traumhaften ROI-Zahlen? Der Grund liegt in der Beschleunigung und Straffung der Prozesse, die endlich systemgängig werden.

Master Data Management ist darauf angewiesen, dass es eine detaillierte, harmonische Beschreibung von Merkmalen und Attributen gibt. Dies ermöglicht ECLASS mit einem einheitlichen Standard für die Systemwelt, in dem von der Lieferdauer bis hin zur Kühltemperatur wirklich jedes Detail maschinell ausgelesen werden kann. So werden Informationen prozesssteuernd.
Mit einer eindeutigen Klassifizierung von Produkten und Leistungen findet man jeden Artikel, kennt Lagerbestände und Liefermengen, vermeidet Dubletten und kann Nachbestellungen automatisch auslösen. Medienbrüche entfallen und manuelle Datentransformationen werden überflüssig. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern trägt dazu bei, die Produktionskapazitäten auszulasten, die Kapitalbindung zu senken, den Durchlauf zu erhöhen und Verfügbarkeiten zu optimieren.

Vertrieb

Präsenz ist der halbe Verkauf

Die Rationalisierung und Digitalisierung bringt immer mehr Transparenz in Beschaffungs- und Verkaufsprozesse. Das ist zuallererst eine Chance – und zwar für die Unternehmen, die nicht nur Qualität produzieren, sondern auch auf Standards setzen. Im besten Fall läuft dann der Vertrieb buchstäblich von selbst ab, weil Nachbestellungen automatisch angestoßen werden. ECLASS unterstützt elektronische Marktplätze und elektronische Kataloge durch digitalen Datenaustausch.

  • Elektronische Marktplätze sind Internet-Verkaufsportale, deren Erfolg von der Qualität der Produktdaten entscheidend abhängt. Weil wir z. B. über BMEcat Daten im Internet sichtbar machen, ermöglicht Ihnen dies den Zutritt zu sehr vielen Marktplätzen zugleich.
  • Katalogdaten werden schnell und effektiv zur Verfügung gestellt. Je genauer und widerspruchsfreier sie vom Kunden analysiert werden, desto höher die Chance, dass dieser die Produkte in seine Wertschöpfung integriert. Datenqualität wird genauso wichtig wie Produktqualität.

Strategie und Controlling

Unternehmen müssen wissen, wie sie wirtschaften. Das klingt trivial, aber weltumspannende Tätigkeiten, diversifizierte Produktpaletten und komplexe Organisationsstrukturen erschweren eine einheitliche Bewertungsbasis.

Oft harmoniert die IT nicht miteinander, sprechen Beteiligte buchstäblich eine andere Sprache und es ist unklar, ob alle über die gleichen Zahlen reden. Strategische Entscheidungen brauchen verlässliche Standards. ECLASS hilft bei der Unternehmensanalyse, der Identifizierung von strategischen Stärken und Defiziten im Vergleich zum Wettbewerb.
Denn eine einheitliche und durchgängige Beschreibung von Lieferungen und Leistungen 

  • macht innerbetriebliche Prozesse mit dem Markt vergleichbar und hilft bei der Erstellung von Verrechnungssätzen
  • ermöglicht vergleichende Kostenanalysen über alle Produktgruppen
  • liefert einheitliche Strukturen für das Berichtswesen und hilft bei Make-or-Buy-Entscheidungen